Impressum/Datenschutz

Datenschutzerklärung für Webseitenbetreiber nach den Vorgaben des DSG-EKD

 

 

Die prot. Kin­der­ta­ges­stät­te Vogel­nest, freut sich, dass Sie unse­re Web­site besu­chen. Daten­schutz und Daten­si­cher­heit bei der Nut­zung unse­rer Web­site sind für uns sehr wich­tig. Wir möch­ten Sie daher an die­ser Stel­le dar­über infor­mie­ren, wel­che Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir bei Ihrem Besu­ch auf unse­rer Web­site erfas­sen und für wel­che Zwecke die­se genutzt wer­den.

 

Da Geset­zes­än­de­run­gen oder Ände­run­gen unse­rer unter­neh­mens­in­ter­nen Pro­zes­se eine Anpas­sung die­ser Daten­schutz­er­klä­rung erfor­der­li­ch machen kön­nen, bit­ten wir Sie, die­se Daten­schutz­er­klä­rung regel­mä­ßig durch­zu­le­sen. Die Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit unter Daten­schutz­er­klä­rung abge­ru­fen, abge­spei­chert und aus­ge­druckt wer­den.

 

§ 1    Verantwortliche Stelle und Geltungsbereich

 

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le im Sin­ne des Kir­chen­ge­set­zes über den Daten­schutz der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (im Fol­gen­den: DSG-EKD) sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist:

 

Pro­tes­tan­ti­sche Kin­der­ta­ges­stät­te Vogel­nest

Lei­tung: Susan­ne Goe­bel

Schul­str. 22a

Tel: 06324–76421

67459 Böhl-Iggel­heim OT Böhl

Öffungs­zei­ten: Mon­tags bis Frei­tags von 7:00 bis 17:00 Uhr

 

E-Mail: kita-vogelnest-boehl@t-online.de und info@vogelnest-boehl.de

 

 

Web­site: https://www.vogelnest-boehl.de

 

 

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung gilt für das Inter­net­an­ge­bot der Prot. Kin­der­ta­ges­stät­te Vogel­nest, wel­ches unter der Domain www. vogelnest-boehl.de, sowie den ver­schie­de­nen Sub­do­mains (im Fol­gen­den „unse­re Web­site“ genannt) abruf­bar ist.

 

§ 2    Datenschutzbeauftragter und zuständige Aufsichtsbehörde

 

Der exter­ne Daten­schutz­be­auf­trag­te der ver­ant­wort­li­chen Stel­le ist:

 

Herr Rechts­an­walt Dr. Kars­ten Kinast, LL.M.

KINAST Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH

Hohen­zol­lern­ring 54

D-50672 Köln

Tel.: +49 (0)221 – 222 183 – 0

E-Mail: mail@kinast-partner.de

Web­site: http://www.kinast-partner.de/externer-datenschutzbeauftragter/

 

 

Die zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de der ver­ant­wort­li­chen Stel­le ist:

 

Evan­ge­li­sche Kir­che der Pfalz
(Pro­tes­tan­ti­sche Lan­des­kir­che)
Die Daten­schutz­be­auf­trag­te
Ver­wal­tungs­rä­tin i. K. Pia Schnei­der
Ross­markt­stra­ße 4
D-67346 Spey­er
Tel.: +49 (0)6232 – 667 – 434
Fax: +49 (0)6232- 667‑6434

§ 3    Grundsätze der Datenverarbeitung

 

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen. Hier­zu gehö­ren bei­spiels­wei­se Infor­ma­tio­nen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Tele­fon­num­mer, Ihr Geburts­da­tum, Ihre E-Mail-Adres­se, Ihre IP-Adres­se oder das Nut­zer­ver­hal­ten. Infor­ma­tio­nen, bei denen wir kei­nen (oder nur mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand einen) Bezug zu Ihrer Per­son her­stel­len kön­nen, z.B. durch Anony­mi­sie­rung der Infor­ma­tio­nen, sind kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (bspw. das Erhe­ben, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Spei­che­rung oder die Über­mitt­lung) bedarf immer einer gesetz­li­chen Grund­la­ge oder Ihrer Ein­wil­li­gung. Ver­ar­bei­te­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den gelöscht, sobald der Zweck der Ver­ar­bei­tung erreicht wur­de und kei­ne gesetz­li­ch vor­ge­schrie­be­nen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten mehr zu wah­ren sind.

 

Sofern wir für die Bereit­stel­lung bestimm­ter Ange­bo­te Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­ten, infor­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die kon­kre­ten Vor­gän­ge, den Umfang und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung, die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung und die jewei­li­ge Spei­cher­dau­er.

 

 

§ 4    Einzelne Verarbeitungsvorgänge

 

  1. Bereit­stel­lung und Nut­zung der Web­sei­te

 

  1. Art und Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung

 

Beim Auf­ru­fen und der Nut­zung unse­rer Web­site erhe­ben wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser auto­ma­ti­sch an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den tem­po­r­är in einem sog. Log­fi­le gespei­chert. Wenn Sie unse­re Web­site nut­zen, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­ni­sch erfor­der­li­ch sind, um Ihnen unse­re Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten:

 

  • IP-Adres­se des anfra­gen­den Rech­ners,
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei,
  • Web­site, von der aus der Zugriff erfolgt (Refer­rer-URL),
  • ver­wen­de­ter Brow­ser und ggf. das Betriebs­sys­tem Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Pro­vi­ders

 

 

  1. Rechts­grund­la­ge

 

Für die genann­te Daten­ver­ar­bei­tung dient § 6 Nr. 3, 4 und 8 DSG-EKD als Rechts­grund­la­ge. Die Ver­ar­bei­tung der genann­ten Daten ist für die Bereit­stel­lung einer Web­site erfor­der­li­ch und dient damit der Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens.

 

  1. Spei­cher­dau­er

 

Sobald die genann­ten Daten zum Anzei­gen der Web­site nicht mehr erfor­der­li­ch sind, wer­den sie gelöscht. Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site und die Spei­che­rung der Daten in Log­files ist für den Betrieb der Inter­net­sei­te zwin­gend erfor­der­li­ch. Es besteht folg­li­ch sei­tens des Nut­zers kei­ne Wider­spruchs­mög­lich­keit. Eine wei­ter­ge­hen­de Spei­che­rung kann im Ein­zel­fall dann erfol­gen, wenn dies gesetz­li­ch vor­ge­schrie­ben ist.

 

  1. Kon­takt­for­mu­lar

 

  1. Art und Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung

 

Auf unse­rer Web­sei­te bie­ten wir Ihnen an, über ein bereit­ge­stell­tes For­mu­lar mit uns in Kon­takt zu tre­ten. Im Rah­men des Absen­de­vor­gangs Ihrer Anfra­ge über das Kon­takt­for­mu­lar wird zur Ein­ho­lung Ihrer Ein­wil­li­gung auf die­se Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen. Wenn Sie von dem Kon­takt­for­mu­lar Gebrauch machen, wer­den dar­über die fol­gen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen ver­ar­bei­tet:

 

  • E-Mail – Adres­se
  • IP-Adres­se,
  • Datum und Uhr­zeit des Auf­rufs (Time-Stamp),
  • Ursprungs-Inter­net­sei­te (Refe­rer-URL),

 

Die Anga­be Ihrer E-Mail – Adres­se dient dabei dem Zweck, Ihre Anfra­ge zuzu­ord­nen und Ihnen ant­wor­ten zu kön­nen. Bei der Nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars erfolgt kei­ne Wei­ter­ga­be der Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te.

 

  1. Rechts­grund­la­ge

 

Die vor­ge­hend (vgl. § 4 5. a.) beschrie­be­ne Daten­ver­ar­bei­tung zum Zweck der Kon­takt­auf­nah­me erfolgt nach
§ 6 Nr. 2 DSG-EKD auf der von Ihnen im Fol­gen­den frei­wil­lig abge­ge­be­nen Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung:

 

Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung:

 

Mit der Ein­ga­be mei­ner Daten und der Betä­ti­gung des But­tons „Abschi­cken“ erklä­re ich mein Ein­ver­ständ­nis dafür, dass mei­ne E-Mail – Adres­se, für die Beant­wor­tung mei­ner Kon­takt­an­fra­ge genutzt wird.

 

Die Ein­wil­li­gung zur Erhe­bung der wäh­rend des Anmel­de­vor­gangs erho­be­ne­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kann ich jeder­zeit wider­ru­fen.

 

 

  1. Spei­cher­dau­er

 

Sobald die von Ihnen gestell­te Anfra­ge erle­digt ist und der betref­fen­de Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist, wer­den die über das Kon­takt­for­mu­lar ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen gelöscht. Eine wei­ter­ge­hen­de Spei­che­rung kann im Ein­zel­fall dann erfol­gen, wenn dies gesetz­li­ch vor­ge­schrie­ben ist.

 

 

 

 

§ 5    Weitergabe von Daten

 

Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Drit­te wei­ter, wenn:

 

  • Sie hier­zu Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung nach § 6 Nr. 2 DSG-EKD erteilt haben,
  • wenn nach § 6 Nr. 1 DSG-EKD für die Wei­ter­ga­be eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung besteht,
  • dies gesetz­li­ch zuläs­sig und nach § 6 Nr. 5 DSG-EKD zur Erfül­lung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit Ihnen erfor­der­li­ch ist,
  • die Wei­ter­ga­be nach § 6 Nr. 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­li­ch ist und kein Grund zur Annah­me besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­es­se an der Nicht­wei­ter­ga­be Ihrer Daten haben.

 

 

Coo­kies und Dritt­an­bie­ter auf unse­rer Web­sei­te

Wir nut­zen auf die­ser Web­site kei­ne Coo­kies, weder zum Zweck der Web­sei­ten­ana­ly­se noch zeit­li­ch begrenzt (Ses­si­on Coo­kie).

Soci­al Plug­ins

Die­se Web­sei­te ver­wen­det kei­ne Soci­al Plugins/Share But­tons.

 

§ 6     Betroffenenrechte

 

Aus dem DSG-EKD erge­ben sich für Sie als Betrof­fe­ner einer Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten die fol­gen­den Rech­te:

 

  • Gemäß § 19 DSG-EKD kön­nen Sie Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen. Sie kön­nen ins­be­son­de­re Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­ri­en der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, über eine Über­mitt­lung in Dritt­län­der oder an inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­tio­nen sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­li­ch Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten ver­lan­gen.

 

  • Gemäß § 20 DSG-EKD kön­nen Sie unver­züg­li­ch die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder die Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen.

 

  • Gemäß § 21 DSG-EKD kön­nen Sie die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, soweit die Ver­ar­bei­tung nicht zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­li­ch ist.

 

  • Gemäß § 22 DSG-EKD kön­nen Sie die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen und Sie deren Löschung ableh­nen, weil Sie die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen. Das Recht aus
    22 DSG-EKD steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß § 25 DSG-EKD Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben.

 

  • Gemäß § 24 DSG-EKD kön­nen Sie ver­lan­gen, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder Sie kön­nen die Über­mitt­lung an eine ande­re ver­ant­wort­li­che Stel­le ver­lan­gen.

 

  • Gemäß § 11 Abs. 3 DSG-EKD kön­nen Sie Ihre ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns wider­ru­fen. Dies hat zur Fol­ge, dass wir die auf die­ser Ein­wil­li­gung beru­hen­de Daten­ver­ar­bei­tung für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen.

 

  • Gemäß § 46 DSG-EKD steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes, Ihres Arbeits­plat­zes oder unse­res Unter­neh­mens­sit­zes wen­den.

 

 

§ 7    Widerspruchsrecht

 

Bei der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäß
§ 6 Nr. 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD, haben Sie das Recht, gemäß § 25 DSG-EKD Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zu­le­gen, soweit dafür Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung rich­tet. Im Fall der Direkt­wer­bung besteht für Sie ein gene­rel­les Wider­spruchs­recht, das von uns ohne Anga­be einer beson­de­ren Situa­ti­on umge­setzt wird.

 

 

§ 8    Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen

 

Wir ver­pflich­ten uns, Ihre Pri­vat­sphä­re zu schüt­zen und Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­li­ch zu behan­deln. Um eine Mani­pu­la­ti­on oder einen Ver­lust oder Miss­brauch Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten zu ver­mei­den, tref­fen wir umfang­rei­che tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­vor­keh­run­gen, die regel­mä­ßig über­prüft und dem tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt ange­passt wer­den. Hier­zu gehört unter ande­rem die Ver­wen­dung von aner­kann­ten Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren (SSL oder TLS).
Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass es auf­grund der Struk­tur des Inter­nets mög­li­ch ist, dass die Regeln des Daten­schut­zes und die o. g. Siche­rungs­maß­nah­men von ande­ren, nicht im Ver­ant­wor­tungs­be­reich von uns lie­gen­den Per­so­nen oder Insti­tu­tio­nen nicht beach­tet wer­den. Ins­be­son­de­re kön­nen unver­schlüs­selt preis­ge­ge­be­ne Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den. Wir haben tech­ni­sch hier­auf kei­nen Ein­fluss. Es liegt im Ver­ant­wor­tungs­be­reich des Nut­zers, die von ihm zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten durch Ver­schlüs­se­lung oder in sons­ti­ger Wei­se gegen Miss­brauch zu schüt­zen.