Kleiderbasar

Zwei­mal im Jahr (im Früh­jahr und im Herbst) orga­ni­siert der För­der­ver­ein einen gro­ßen Klei­der- und Spiel­zeug­ba­sar. Er bie­tet eine idea­le Mög­lich­keit, preis­güns­tig gut erhal­te­ne Klei­der und Spiel­sa­chen zu erwer­ben. Ange­bo­ten wird alles rund ums Kind, Spiel­zeug, Schwan­ger­schafts­klei­dung und Zube­hör jeg­li­cher Art.

Der Basar fin­det stets im Pro­tes­tan­ti­schen Gemein­de­haus, Schul­str. 36 in 67459 Böhl-Iggel­heim statt. Der genaue Ter­min wird jeweils recht­zei­tig auf die­ser Home­page bekannt­ge­ge­ben. Für das leib­li­che Wohl der Besu­cher wird bes­tens gesorgt — ger­ne auch zum Mit­neh­men.

Alle Erlö­se kom­men der Kin­der­ta­ges­stät­te und damit den Kin­dern zu Gute. Der För­der­ver­ein, der Eltern­aus­schuss und das Team der Kita Vogel­nest freu­en sich auf Ihren Besu­ch!

Möch­ten Sie selbst etwas ver­kau­fen?

Selbst­ver­ständ­li­ch kön­nen Sie auch selbst nicht mehr benö­tig­te Kin­der­wa­ren zum Ver­kauf anbie­ten. Unser Ser­vice für Sie:

  • Ihre Ware und die­je­ni­ge der ande­ren Ver­käu­fer wird von uns nach Grö­ßen vor­sor­tiert und anspre­chend ange­bo­ten. Poten­zi­el­le Käu­fer kön­nen so viel schnel­ler pas­sen­de Klei­der­grö­ßen fin­den.
  • Sie brau­chen wäh­rend des Basars nicht selbst anwe­send zu sein — wir freu­en uns aber über jede ehren­amt­li­che Mit­ar­beit bei der Orga­ni­sa­ti­on und der Durch­füh­rung.

Hin­wei­se für Verkäufer/Verkäuferinnen (hier auch als PDF-Merk­blatt down­load­bar):

Bit­te beach­ten Sie unbe­dingt für ein gutes Ver­kaufs­er­geb­nis die fol­gen­den Regeln:

  • Wir ver­kau­fen für Sie: Früh­jahrs- & Som­mer­klei­dung (Früh­jahrs­ba­sar) bzw. Herbst- & Win­ter­klei­dung (Herbst­ba­sar) in den Grö­ßen 50–176, jedoch kei­ne Unter­ho­sen, kei­ne Faschings­klei­der und kei­ne Schu­he. Wei­ter­hin neh­men wir Matsch­klei­dung und Baby-Aus­stat­tun­gen ent­ge­gen (Kin­der­wa­gen, Bug­gys, Hoch­stüh­le, usw.). Außer­dem kön­nen Sie Umstands­mo­de jeg­li­cher Art abge­ben. Fri­sch gewa­sche­ne und gebü­gel­te Klei­dung fin­det erfah­rungs­ge­mäß schnel­ler einen Käu­fer.
  • Fahr­zeu­ge wie Rol­ler, Drei­rad, Fahr­rad usw. wer­den eben­falls akzep­tiert. Auto­kin­der­sit­ze müs­sen der gül­ti­gen Norm ent­spre­chen.
  • Spiel­sa­chen sind eben­so mög­li­ch. Bit­te kle­ben Sie Spiel­ver­pa­ckun­gen und Puz­zles zu und ver­se­hen Sie CDs und Kas­set­ten für den Fall eines Defekts mit Ihrer Tele­fon­num­mer. Bat­te­rie­be­trie­be­nes bit­te mir Bat­te­rie zum Aus­pro­bie­ren abge­ben. Kuschel­tie­re wer­den nicht ange­nom­men.
  • Ca. 3 Wochen vor dem Basar wer­den tele­fo­ni­sch Ver­käu­fer­num­mern ver­ge­ben. Bit­te kenn­zeich­nen Sie jeden Ihrer Arti­kel mit Ihrer Num­mer, der Klei­der­grö­ße und dem von Ihnen gewünsch­ten Ver­kaufs­preis. Benut­zen Sie zum Eti­ket­tie­ren reiß­fes­tes Papier wie z.B. Ton­kar­ton, dün­ne Kar­to­na­gen usw. in Scheck­kar­ten­grö­ße. Dicke Pap­pe von z.B. Umzug­kar­tons ist unge­eig­net. Ver­wen­den Sie bei der Preis­ge­stal­tung bit­te nur gan­ze € oder 50 Cent, da wir son­st man­gels Wech­sel­geld zu Ihren Unguns­ten run­den müs­sen.
  • Befes­ti­gen Sie die Eti­ket­ten (Eti­ket­ten wei­ter unten als Vor­la­ge down­load­bar) mit einer Kor­del sicher und gut sicht­bar an Ihrer Ware, indem Sie sie durch Reiß­ver­schlüs­se, Knopf­lö­cher usw. fädeln oder mit Sicher­heits­na­deln (kei­ne Steck­na­deln!) befes­ti­gen. Zwei­tei­ler bit­te zusam­men­nä­hen und auf dem Eti­kett “zwei­tei­lig” ver­mer­ken.  Für Ver­lust oder Beschä­di­gung Ihrer Ware über­neh­men wir kei­ne Haf­tung.
  • Nicht akzep­tiert wer­den: Klei­dungs­stü­cke, die nicht oder fal­sch eti­ket­tiert sind, Steck­na­deln ent­hal­ten, fle­ckig aus­se­hen, ver­raucht und/oder muf­fe­lig rie­chen.
  • Bit­te über­rei­chen Sie uns Ihre Ware in maxi­mal zwei (mit Ihrer Ver­käu­fer­num­mer ver­se­he­nen) Wäsche­kör­ben. Der Abga­be­ter­min wird Ihnen recht­zei­tig bekannt­ge­ge­ben und liegt übli­cher­wei­se zwei Tage vor dem Basar­tag. Sie kön­nen wahl­wei­se bei­de Kör­be mit Klei­dern oder einen Korb mit Klei­dern und einen Korb mit Spiel­sa­chen bzw. ande­rem Zube­hör abge­ben. Kar­tons, IKEA Taschen usw. wer­den nicht ange­nom­men.
  • Von Ihrer ver­kauf­ten Ware behal­ten wir einen Erlös von 20%, der wie oben erwähnt der KiTa zugu­te kommt. Nicht ver­kauf­te Ware sor­tie­ren wir für Sie in Ihre Kör­be zurück. Bit­te holen Sie Ihre Kör­be am Abend des Basar­tags wie­der ab (die genau­en Zei­ten wer­den recht­zei­tig bekannt­ge­ge­ben). Nicht abge­hol­te Ware fällt an die Klei­der­samm­lung.